MENU
Assessment

Assessment

Assessment definiert einen Prozess eines psychodiagnostischen Verfahrens für die Bewertung und Messung von Menschen.



Die Entstehung.

1920 von der Universität Berlin gegründetes psychologisches Forschungszentrum um nach dem ersten Weltkrieg Offiziere, Flugzeugpiloten, Fahrer und Funker zu beurteilen.
Während des zweiten Weltkrieg wurde die Assessment Methode von England übernommen.
Nach einem erfolgreichen Assessment durch AT&T in den 60-Jahren fand die Verbreitung weiter in den vereinigten Staaten wie auch in Europa statt.

Die Methode.

Unterschieden werden Einzel- oder Gruppen-Assessments und sind aufwändige ein- bis mehrtägige Verfahren um eine ganzheitliche Potentialanalyse für einen Kandidaten zu erstellen. Dabei werden neben Persönlichkeit und dem Charakter eines Menschen auch seine Talente, Fertig- und Fähigkeiten geprüft. Ziel des Assements sind zum einen die Prüfung der Kompetenzen des Kandidaten und zum anderen die Absicherung von Personalentscheiden.
Die Kandidaten lösen unter Stress verschiedene Leistungstests und erarbeiten gruppendynamische Lösungen. Wesentliche Merkmale sind:

Ein Assessment steht bevor.

Assessment Profis raten vor einer Vorbereitung ab, da sie darauf hinweisen, dass die Übungen zu verschieden sind. Dennoch gibt es ein grosses Angebot an Assessment Trainings. Und eine Unzahl an Literatur. Wir sind der Meinung, dass ein Assessment eine interessante Komponente ist, für die selbstständige Erfahrung der eigenen Kompetenzen.

Aktuelle Themen: