MENU

Letzte Beiträge

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus >>

Körperliche Fitness wird heutzutage großgeschrieben. Zum einen ist das sicherlich dem gestiegenen Körperbewusstsein zuzuschreiben. Es geht immer mehr darum, gut auszusehen. Das ist im Job durchaus hilfreich und kann viele Türen öffnen. Natürlich spielt auch die Gesundheit eine Rolle. Wer kann sich heute schon noch leisten, krank zu werden? Durch regelmäßigen moderaten Sport ist es möglich, dem vorzubeugen und sich körperlich zu kräftigen ... weiter >>

Keine Angst vor dem Vorstellungsgespräch

Keine Angst vor dem Vorstellungsgespräch >>

Die moderne Zeit verlangt den Arbeitnehmern, insbesondere in den Wissenschaften, sehr viel Flexibilität ab. Die Zahl befristeter Arbeitsverhältnisse nimmt immer weiter zu, was die Lebensplanung junger Familien sehr erschwert. Für viele junge Menschen sind Vorstellungsgespräche daher schon zur Routine geworden und die Angst und der Respekt davor sind eher einer Art Wut darüber gewichen. ... weiter >>


Endlich Feierabend! Tipps für Aktivitäten an lauen Spätsommerabenden

Endlich Feierabend! >>

Um wirklich von der Arbeit abzuschalten, bereitet man sich am besten ein paar Minuten vor Feierabend darauf vor: Unnötige E-Mails löschen, Schreibtisch aufräumen, das Wichtigste für den nächsten Tag notieren. Hält man diesen Ablauf jeden Tag ein, so registriert das Gehirn die Signale und verknüpft sie mit Feierabend, Arbeitsende und Freizeit. Es kann losgehen ... weiter >>

Beruf und Sport

Ab in die Ferien >>

Nach einem harten Arbeitsjahr und den damit verbundenen Belastungen, ist die Vorfreude auf die letzten Tage vor den Ferien immer besonders gross. Die Gedanken schweifen bereits zu den freien Tagen und all den Möglichkeiten, die auf dem heimischen Balkon oder bei einem Reiseziel möglich sind. Bevor der Urlaub beginnen kann, müssen am Arbeitsplatz aber meist noch einige Vorbereitungen getroffen werden. Diese sorgen dafür, dass das Chaos nach der Rückkehr möglichst gering ist. ... weiter >>


Beruf und Sport

Sport als Ausgleich zum Job >>

Viele Menschen verbringen über ein Drittel ihres Tages an ihrem Arbeitsplatz. Zur geistigen Beanspruchung im Job durch die kontinuierlich notwendige Konzentration kommt auch die körperliche Komponente. Denn häufig ist der Berufsalltag von einseitigen Bewegungen oder Haltungen geprägt. Besonders gravierend trifft dies für alle zu, die den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen ... weiter >>

Entspannter im Job

Entspannter im Job >>

Jeder, der schon ein Mal ein Seminar über Zeitmanagement besucht hat, kennt die Geschichte des überarbeiteten Schreiners, der keine Zeit hat, seine Säge richtig zu schärfen, weil er ja ständig damit beschäftigt ist, Holz zu sägen. Damit Ihnen das im Arbeitsalltag nicht passiert, hier ein paar der wichtigsten Tipps. ... weiter >>


Bewerbungsfoto

Foto im CV: so wirken Sie professionell! >>

Mit dem Foto im CV ... weiter >>

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus

Einfach ins Blaue kündigen? >>

Sie sind unzufrieden mit Ihrem Job? Sie fühlen sich über- oder unterfordert, Ihre Arbeit wird zu wenig wertgeschätzt oder Sie haben einfach das Gefühl, dass es Ihr Leben bereichern würde, noch einmal etwas ganz Neues anzufangen? ... weiter >>


Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus

Erreichbarkeit ausserhalb der Arbeitszeit >>

Viele Arbeitnehmer fragen sich, inwiefern sie nach der offiziellen Arbeitszeit erreichbar sein müssen. Ab und an stellen sie entgangene Anrufe auf ihrem Telefon fest und wissen nicht, ob sie nun ein schlechtes Gewissen haben müssen. Die Erreichbarkeit innerhalb der Zeit ... weiter >>

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus >>

Körperliche Fitness wird heutzutage großgeschrieben. Zum einen ist das sicherlich dem gestiegenen Körperbewusstsein zuzuschreiben. Es geht immer mehr darum, gut auszusehen. Das ist im Job durchaus hilfreich und kann viele Türen öffnen. Natürlich spielt auch die Gesundheit eine Rolle. Wer kann sich heute schon noch leisten, krank zu werden? Durch regelmäßigen moderaten Sport ist es möglich, dem vorzubeugen und sich körperlich zu kräftigen ... weiter >>


WhatsApp fürs Geschäft?

WhatsApp fürs Geschäft? >>

Seit dem Jahr 2009 ist der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp in aller Munde beziehungsweise auf so ziemlich jedem Smartphone. Weltweit besitzen über 600 Millionen Menschen einen WhatsApp-Account. Auch in der Schweiz gehört die Alternative zum klassischen SMS längst zum multimedialen Standard. Der internetbasierte Messaging-Dienst wird dabei jedoch nicht nur privat, sondern immer häufiger auch beruflich genutzt ... weiter >>

Grossraumbüros: Hölle oder Himmel?

Grossraumbüros: Hölle oder Himmel? >>

Die Suche nach einem neuen Job ist auch dann interessant, wenn man noch angestellt ist. Während jeder Karriere gibt es einen Punkt, an dem man sich vielleicht verbessern oder noch einmal neu orientieren möchte. Mit der Hilfe des Internets ist die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle in den letzten Jahren deutlich einfacher geworden. Beachten Sie dabei die folgenden Punkte. ... weiter >>

Stress lass nach!

Stress lass nach! >>

Jeder arbeitende Mensch kennt ihn: Den Stress. Er gehört zum Berufsleben dazu und kann, wenn er in gesundem Masse auftritt, die Leistung steigern. Wer bei der Arbeit jedoch zunehmend und andauernd unter Druck steht, sollte gegensteuern, denn dauerhafter Stress führt zu psychischen und körperlichen Erkrankungen. ... weiter >>

Der Weg zum Traumjob

Der Weg zum Traumjob >>

Viele Menschen sehnen sich nach einer Beschäftigung, die ihren Interessen entspricht und Freude macht – doch der Arbeitsalltag ist oft ein anderer. Und nur wenige Menschen trauen sich, einen Neuanfang zu wagen. Die meisten flüchten sich in Ausreden. Für sie bleibt ein erfüllender Traumjob nur eine Phantasie. In einem spannenden Buch hat sich der Karrierecoach Tom Diesbrock mit dieser Situation befasst. Er sagt: Wer sich nicht systematisch mit seinen Neigungen und Bedenken auseinandersetzt, der kann keinen erfolgreichen Neustart schaffen. ... weiter >>

Dressed for success?

Dressed for success? >>

Kleider machen Leute, das sagt schon der Volksmund. Gerade im beruflichen Alltag ist es wichtig, sich korrekt zu kleiden. Natürlich dürfen dabei praktische Aspekte nicht vernachlässigt werden. Einige Branchen haben einen typischen Look, in anderen Branchen gibt es keinen festen Dresscode. In der Regel gibt der Betrieb den Angestellten Hinweise, auf welche Aspekte sie bei der Wahl der täglichen Kleidung und des gesamten Erscheinungsbilds Wert legen sollten (als Beispiel die UBS, welche mit ihrem sehr detaillierten Dresscode (französische Version: PDF) nicht nur positive Kommentare erntete). ... weiter >>

Bauchgefühle

Bauchgefühle >>

Um den Bauch ranken sich viele Sprichwörter und Redensarten: „Das schlägt mir auf den Magen“, „mein Bauch sagt mir ...“ und „Voller Bauch studiert nicht gerne“ als Beispiele. Und jeder kennt vermutlich das Gefühl, wenn eine Situation einem auf dem Magen schlägt, oft ist ja das mit körperlichen Folgen verbunden wie Appetitmangel (oder je nach Typ auch mit Heisshunger), Verdauungsproblemen und Unverträglichkeiten. ... weiter >>

Ferien = Erholung?

Ferien = Erholung? >>

Ferien gelten als die schönste Zeit des Jahres. Endlich können Sie einmal alle Sorgen und Verpflichtungen der Arbeit fallen lassen und sich ganz der Erholung widmen. Doch was so traumhaft klingt, ist nicht selten auch mit Stress verbunden. Etwa dann, wenn auf die Schnelle die Koffer für die Reise gepackt werden müssen. Nicht wenige Leute sind zudem kaum aus den Ferien zurückgekehrt, da treten sie bereits wieder zur Arbeit an. Das alles ermöglicht jedoch keine langfristige Erholung – es schwächt Körper und Geist. Wichtig ist es daher, einige Ratschläge zu beherzigen. ... weiter >>

Kinderkrippen: gut für Eltern und Kinder

Kinderkrippen: gut für Eltern und Kinder >>

Kinderkrippen gibt es eigentlich nie genug. Meist übersteigt der Bedarf das Angebot, besonders im Grossraum Zürich sind Krippenplätze rar. ... weiter >>

Autsch. Wieder eine Absage

Autsch. Wieder eine Absage >>

Absagen sind kleine Abschiede, Weggabelungen. Manchmal auch Hinweise auf den nächsten Schritt. Wie wir damit umgehen, ist ganz unterschiedlich. Doch eins bleibt uns meist gemeinsam ... weiter >>

Der Rheinfall als Kulisse

Der Rheinfall als Kulisse >>

Die Suche nach einem neuen Job ist auch dann interessant, wenn man noch angestellt ist. Während jeder Karriere gibt es einen Punkt, an dem man sich vielleicht verbessern oder noch einmal neu orientieren möchte. Mit der Hilfe des Internets ist die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle in den letzten Jahren deutlich einfacher geworden. Beachten Sie dabei die folgenden Punkte. ... weiter >>

Neeracherried: Naturwunder Vogelfeder

Erfolg bei der Jobsuche >>

Im Naturschutzzentrum Neeracherried vom Schweizer Vogelschutz (SVS) stehen noch bis am 31. Oktober 2013 die Vogelfedern im Mittelpunkt. Sie sind ein Wunder der Natur, gleichzeitig extrem leicht und doch stabil und belastbar. Es gibt sie in unendlichen Farben, Grössen und Formen. Die Federn erfüllen viele Funktionen, ermöglichen den Vögeln das Fliegen und das Schwimmen, schützen sie vor Parasiten und Regen und erhalten die Körpertemperatur im richtigen Bereich. ... weiter >>

Eintauchen in die Geschichte...

Eintauchen in die Geschichte... >>

Der Winter 12/13 ist nass und kalt, und wenn wir Glück haben im „Unterland“, bleibt der Schnee ein paar Tage liegen und vielleicht blinzelt die Sonne auch mal durch die Wolken. Was liegt daher näher, als sich mal hinzusetzen und die Ausstellungen in den Museen zu studieren. In Zürich, Winterthur und Schaffhausen gibt es viele spannende Ausstellungen. Hier ein paar Tipps: ... weiter >>

3 Schritte zum besseren Arbeitsklima

3 Schritte zum besseren Arbeitsklima >>

Unser Erleben des Arbeitsklimas wird durch unsere Sichtweise geprägt. So können wir dieses Klima mitbestimmen, indem wir unseren eigenen Beitrag dazu analysieren ... weiter >>

Geistige Fitness im Job

Geistige Fitness im Job >>

Wer langfristig erfolgreich in seinem Job sein möchte, sollte über Belastbarkeit und Stressresistenz verfügen, ganz egal ob man im Büro oder als Handwerker tätig ist. Die so genannte "geistige Fitness" ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Das hängt vor allem damit zusammen, dass immer mehr Arbeitnehmende sich überbeansprucht fühlen und mit dem Druck und der Verantwortung in ihrem Job nicht mehr klar kommen. Die Folgen sind psychische Erkrankungen wie beispielsweise das Burn-Out-Syndrom, welches in der letzten Zeit zu einer echten Volkskrankheit geworden ist (in Deutschland soll jede/r vierte Arbeitnehmer/in betroffen sein, für die Schweiz geht man von ähnlichen Zahlen aus). ... weiter >>

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus

Körperliche Fitness zahlt sich im Job aus >>

Körperliche Fitness wird heutzutage großgeschrieben. Zum einen ist das sicherlich dem gestiegenen Körperbewusstsein zuzuschreiben. Es geht immer mehr darum, gut auszusehen. Das ist im Job durchaus hilfreich und kann viele Türen öffnen. Natürlich spielt auch die Gesundheit eine Rolle. Wer kann sich heute schon noch leisten, krank zu werden? Durch regelmäßigen moderaten Sport ist es möglich, dem vorzubeugen und sich körperlich zu kräftigen ... weiter >>

Mentaltraining - Entspannung im Geist?

Mentaltraining - Entspannung im Geist? >>

Den ganzen Tag durch arbeitet unser Hirn, und selbst nachts wenn Körper und Bewusstsein ruhen, verarbeitet das Hirn die Tagesgeschehnisse in Träumen. In der heutigen Zeit einer ständigen Erreichbarkeit und inmitten der ganzen Informationsüberflutung bietet Mentaltraining eine spannende Methode für das Innere. ... weiter >>

Qigong für Stressabbau und innere Ruhe

Qigong für Stressabbau und innere Ruhe >>

Unter dem Begriff «Corporate» bzw. «Business Qigong» haben die bewährten chinesischen Gesundheitsübungen in den USA und im Osten die Geschäftswelt erobert. Zahlreiche Unternehmen bieten für ihre Mitarbeitenden Qigong Trainings an, und immer häufiger lassen sich auch Führungskräfte in Qigong unterrichten. Weniger krankheitsbedingte Absenzen, jederzeit einsetzbare Stress Management Tools und gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit machen den offensichtlichen Gewinn aus. Nun entdecken auch hierzulande immer mehr Unternehmen die positive Wirkung des Qigong. ... weiter >>

Knigge im Alltag

Knigge im Alltag >>

Respekt ist die Basis für den guten Stil. Respektvoller Umgang nicht nur mit Menschen, sondern auch mit den vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Arbeitsmittel. ... weiter >>

Internet Image

Internet Image >>

Wie einfach war sie doch noch vor kurzer Zeit, unsere Internet Welt: Plattformen wie Xing für Beruf und andere wie Facebook fürs Privatleben, wo man ach so gerne seine Lieblingsurlaubsbilder mit seinen Freunden tauscht. Aber umso populärer Facebook wurde, umso mehr vermischten sich diese Welten. Und so ist man heute plötzlich im Clinch: Lehne ich jetzt die Sekretärin meines Kunden ab, weil sie eben die Sekretärin meines Kunden und nicht meine Freundin ist? ... weiter >>

Assessment

Assessment >>

Assessment definiert einen Prozess eines psychodiagnostischen Verfahrens für die Bewertung und Messung von Menschen. ... weiter >>

Aktuelle Themen: