MENU

Drogist/in EFZ in der Region Zürich/Schaffhausen

Stellenangebote Drogist/in EFZ >>

Beschreibung der Berufstätigkeit

Drogisten und Drogistinnen EFZ beraten ihre Kunden über Gesundheitsprodukte (Selbstmedikation), Kosmetik, Haushalt- und Putzmittel. Sie verkaufen diese Produkte und stellen sie teilweise selbst her.

DrogistInnen EFZ verfügen über umfangreiches Wissen in den Bereichen Arzneimittel- und Heilpflanzenkunde. Das Sortiment einer Drogerie umfasst Medikamente und Naturheilmittel, Kosmetika und Parfüms, Diät- und Vollwertprodukte, Artikel für die Reinigung und vieles mehr.

Eine Drogistin sollte Freude am Kontakt mit unterschiedlichen Kunden haben und ihr breites Fachwissen gerne kompetent und freundlich weitergeben. Sie kann Kunden zu so verschiedenen Themen wie Gesichts-, Körper- und Babypflege beraten, die Wirkung von Naturheilmitteln erklären und die richtigen Fragen stellen, um dem Kunden das passende Produkt zu empfehlen. Auch über Diät- und Vollwertprodukte weiss sie Bescheid, und bei den Putzmitteln kann sie Tipps zur umweltgerechten Reinigung geben.

Die Arbeit von DrogistInnen besteht zudem aus der Warenbewirtschaftung, d.h. sie kontrollieren die Lagerbestände und bestellen fehlende Produkte nach. Neu gelieferte Ware wird mit Strichcode und Preis versehen und in den Regalen wieder aufgefüllt.

Meistens wird einer Drogistin resp. einem Drogisten die Verantwortung für ein bestimmtes Sortiment übertragen, wo diese/r dann für die Bewirtschaftung dieses Sortiments, aber auch für die dekorative Ausstellung der Produkte und die Produktschulung zuständig ist, in Absprache mit der/dem Vorgesetzten.

Manche Drogerien stellen selbst Salben, Tinkturen und Teemischungen her. Dabei ist ein sorgfältiger und gesetzeskonformer Umgang mit den Ausgangs- und Endprodukten unerlässlich, wie auch im Umgang mit gefährlichen und giftigen Stoffen.

Verbände / Vereine / Bünde:

Schweiz. Drogistenverband www.drogistenverband.ch
Droga Helvetica (Schweiz. Verband Angestellter Drogistinnen und Drogisten) www.drogisten.org

Ausbildung zur Drogist/in EFZ

Die Ausbildung zum/zur Drogist/in EFZ dauert vier Jahre. Die berufliche Praxis findet in einer Drogerie statt, die schulische Bildung erfolgt an einer Berufsfachschule (1-2 Tage pro Woche, je nach Lehrjahr).

Die berufsbezogenen Fächer sind: Beratung (Pharmakologie / Pathophysiologie, Phytotherapie, Pharmakognosie, Ernährung / Erfahrungsmedizin / Salutogenese [Gesundheitsentwicklung], Humanbiologie, Chemie / Ökologie / Sachpflege, Schönheitspflege, Hygiene / Medizinprodukte), zweite Landessprache, Warenbewirtschaftung, Betriebsorganisation, berufliche Identität und Umfeld

Voraussetzungen

Weiterbildung

Offene Stellen / Jobs Diplomierte/r Ergotherapeut/in FH
in der Region Zürich

2 Jobs gefunden

DROGISTIN ODER PHARMA-ASSISTENTIN FÜR EMPFANG / VERKAUF 40-60% >>

IHR PROFIL: Ihnen bereitet die Arbeit an der Front und der tägliche Kunden-kontakt grosse Freude. Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre, haben Erfahrung in Beratung und Verkauf, sprechen Deutsch und eine Fremdsprache. Sie sind es gewohnt, selbständig zu arbeiten, behalten auch in hektischen Situationen einen kühlen Kopf und kennen gegenüber moderner EDV keine Berührungsängste.IHR JOB:...

ORTHO-TEAM | Winterthur - 18.9.2017

Drogist 40 - 60% (m/w) >>

...

Müller Handels AG Schweiz | Gossau (SG) - 11.9.2017

>> weitere Stellenangebote in der Region Zürich

Aktuelle Themen: