MENU

Florist / Floristin

Beschreibung der Berufstätigkeit

Floristen übernehmen im Blumenfachgeschäft verschiedene Aufgaben. Dazu gehören das Pflegen und Verarbeiten der Schnittblumen und Pflanzen, das kreative Binden von Blumensträussen wie auch die Dekoation der Blumen im Ladenlokal. Ein wichtiger Teil ihrer Arbeit ist die Beratung der Kundschaft. Kennen sie die Bedürfnisse der Kundschaft, können sie Blumen und Pflanzen zu Sträussen und anderen schönen Werken verarbeiten.

Floristin Auch das Entgegennehmen von telefonischen Bestellungen gehört zur Arbeit der Floristen. Ein weiterer Bereich von Floristen ist die Gestaltung von Pflanzen in Gebäuden. An speziellen Anlässen werden Dekorationen direkt vor Ort vorgenommen. Die Arbeit von Floristen beschränkt sich aber nicht nur auf die Geschäfter. Oft sind sie im Einsatz und pflegen die Pflanzen in Büros oder Spitälern. Ganze Festsäle, Kirchen oder einzelne Tischdekorationen gehören in ihren Aufgabenbereich. Die Arbeit der Floristen ist auch die Reinigung der Vasen und Regale. Das Säubern und Wegräumen des Abfalles und das Reinigen der Böden im Laden gehören auch dazu. Das Entfernen von verwelkten Blättern und das Frischwasser für Blumen und Pflanzen gehören auch dazu. Arbeitsinstrumente von Floristen sind Handschuhe, Schere, Messer und Zangen aber auch das Arbeiten mit Eimern und Töpfen. Weiter bedienen sie die Kasse und schreiben Rechnungen für telefonische Bestellungen.

Ausbildung mit Eidg. Fähigkeitszeugnis "Florist/in EFZ"

Eine 3 Jahre Ausbildung in einem Blumenfachgeschäft. Davon jeweils 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule. Berufsbezogene Schulfächer sind: Verkauf, Floristik, Botanik sowie Gestalten.

Offene Stellen / Jobs Florist / Floristin in der Region Zürich

>> weitere Stellenangebote

Aktuelle Themen: