Bereichsleiter*in Therapien

von: Stadtspital Zürich | Ort: Zürich
N: StadtspitalZrich

Das Stadtspital Zürich beschäftigt rund 4'300 Mitarbeitende. Mit über 34'000 stationären und rund 232'000 ambulanten Patientinnen und Patienten gehören wir zu den Top 10 der Schweizer Spitäler. Als modernes Zentrumsspital an mehreren Standorten decken wir die gesamte Palette der medizinischen Grundversorgung mit 24-Stunden-Notfall und Intensivmedizin ab.

Im Departement Spezialpflege und Therapien suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als

Bereichsleiter*in Therapien,80-100 %

Ihre Aufgaben

  • Als Bereichsleiter*in Therapien führen Sie zusammen mit dem Leitungsteam die Abteilungen (Physiotherapie, Ergotherapie, Hand-Ergotherapie, Ernährungsberatung und Logopädie) standortübergreifend unter strategischen, fachlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Gesichtspunkten. 
  • Sie sind zuständig für die zukunftsorientierte inter- und intraprofessionelle Weiterentwicklung der Therapien am Stadtspital Zürich. Diese umfasst u.a. die Ausarbeitung und Umsetzung einer ganzheitlichen Therapieangebotsstruktur, einschliesslich der Integration von Hand-Ergotherapie und Ernährungsberatung in den Bereich Therapien. Zudem die fachliche und personelle Weiterentwicklung des Bereichs unter Einbezug unserer Kooperationspartnerschaften in der Rehabilitation (ZurzachCare am Standort Waid und die Klinik Valens am Standort Triemli).
  • Sie budgetieren und bewirtschaften die Personal- und Sachmitteleinsätze im Bereich 
  • Sie verantworten die finanzielle Zielerreichung sowie die die Erfüllung des Leistungsauftrages im Bereich Therapien.
  • Sie leiten Arbeitsgruppen und komplexe Projekte und begleiten die Mitarbeiter*innen aktiv in der Umsetzung von Veränderungsprozessen.
  • Sie stellen eine professionelle, wertebasierte Führungskultur sicher und entwickeln ein Arbeitsklima, das den persönlichen Einsatz, das Mitdenken und Mitwirken der Mitarbeiter*innen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit fördert.

Sie bringen mit

  • Ausbildung auf Niveau Master in einem der Therapiebereiche sowie höhere betriebswirtschaftliche Ausbildung 
  • Mehrjährige Berufserfahrung im therapeutischen Fachgebiet
  • Hohe Leadership-Kompetenzen und kooperativer Führungsstil mit entsprechendem Leistungsausweis
  • Sehr gute Kenntnisse des Schweizer Gesundheitswesen
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz sowie Konfliktfähigkeit und Eigenverantwortung
  • Hohe Verbindlichkeit, Umsetzungskompetenz und Durchsetzungsfähigkeit bei der Erarbeitung von komplexen Problemlösungen
  • Kommunikationsfähigkeit sowie Freude an der interdisziplinären und prozessorientieren Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen

Es erwartet Sie eine aussergewöhnliche und spannende Tätigkeit in einem modernen Zentrumsspital. Möchten Sie Teil der erfolgreichen Weiterentwicklung des Stadtspitals Zürich sein? Wir bieten Ihnen attraktive Anstellungsbedingungen der Stadt Zürich mit ausgezeichneten Sozialleistungen. Wir freuen uns auf Sie!

Interessiert?

Für weitere Informationen steht Ihnen Céline Jaissle, Departementsleiterin Spezialpflege und Therapien, Telefon +41 44 416 60 15, gerne zur Verfügung.

Referenz-Nr.:39505

Bewerben

N: StadtspitalZrich

  • Zürich
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Webseite Stadtspital Zürich

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf local-jobs.ch. Vielen Dank!

Related Jobs
  • Stadtspital Zürich
    Array
    Zürich

    << ZURÜCK BEWERBEN von: Stadtspital Zürich | Ort: Zürich N: StadtspitalZrich Das Stadtspital Zürich beschäftigt rund 4'300 Mitarbeitende. Mit über 34'000 stationären und rund 232'000 ambulanten Patientinnen und Pa
  • Stadtspital Zürich
    Array
    Zürich

    << ZURÜCK BEWERBEN von: Stadtspital Zürich | Ort: Zürich N: StadtspitalZrich Das Stadtspital Zürich beschäftigt rund 4'200 Mitarbeitende. Mit über 34'000 stationären und rund 267'000 ambulanten Patientinnen und Pa
  • Stadtspital Zürich
    Array
    Zürich

    << ZURÜCK BEWERBEN von: Stadtspital Zürich | Ort: Zürich N: StadtspitalZrich Das Stadtspital Zürich beschäftigt rund 4'200 Mitarbeitende. Mit über 34'000 stationären und rund 267'000 ambulanten Patientinnen und Pa