Jurist*in 80-100%

von: Stadt Zürich Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde | Ort: Zürich
N: StadtZrichKindesundErwachsenenschutzbehrde

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde der Stadt Zürich (KESB) ist eine der grössten Fachbehörden der Schweiz im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz.

Sie ist eine unabhängige Behörde, die Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen anordnet und alle damit zusammenhängenden Rechtsgeschäfte prüft.

Die KESB übt selber keine Betreuungsfunktionen aus, sondern überträgt diese an Beiständinnen und Beistände und überwacht deren Mandatsführung. Die KESB verfolgt das Ziel, die Selbständigkeit der betroffenen Personen zu fördern und dabei deren Selbstbestimmung soweit wie möglich zu erhalten.

Jurist*in 80-100%, 80-100 %

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten die Ihnen zugeteilten Verfahren eigenverantwortlich im Auftrag des zuständigen Behördenmitglieds.
  • Sie ermitteln selbständig den Sachverhalt und machen sich ein umfassendes Bild der Situation.
  • Sie führen Anhörungen mit den Betroffenen durch, nötigenfalls an deren Aufenthaltsort.
  • Sie klären die Rechtslage und verfassen die Entscheide zuhanden der Behörde.

Sie bringen mit

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Familienrecht
  • Erfahrung im Verfassen von Verfügungen und Beschlüssen
  • Verständnis und Zugang zu Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • Sicheres und empathisches  Auftreten sowie Diskretion

Wir bieten Ihnen

Wir sind uns der Ernsthaftigkeit unserer Aufgabe bewusst. Umso mehr legen wir grossen Wert auf eine Kultur der gegenseitigen Unterstützung und des Miteinanders. Nach einer sorgfältigen Einführungsphase bearbeiten Sie Ihre Fälle selbständig und eigenverantwortlich. Zudem bieten wir fortschrittliche Anstellungsbedingungen mit guten Sozialleistungen, gleitende Arbeitszeit und einen Arbeitsplatz an zentraler Lage in Zürich.



 



Die Stelle ist auf ein Jahr befristet. Als Pool-Jurist*in sind Sie nicht einer Behördenabteilung zugeordnet, sondern werden im Rahmen Ihrer Arbeitstage dort eingesetzt, wo Bedarf besteht. Dabei kann es sich um kurzfristige (bspw. Entlastung einer Behördenabteilung bei hohem Arbeitsanfall) oder längerfristige (bspw. Vertretung während eines Mutterschaftsurlaubs) Einsätze handeln.

Interessiert?

Bei Interesse bitten wir Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen online einzureichen. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Tamara Sprenger, Ersatzmitglied / Leiterin Pool, Tele-fon-Nr. 044 412 48 78. Mehr Informationen zur Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde fin-den Sie im Internet unter www.stadt-zuerich.ch/kesb.

Referenz-Nr.: 41938

N: StadtZrichKindesundErwachsenenschutzbehrde

  • Zürich

Webseite Stadt Zürich Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf local-jobs.ch. Vielen Dank!